KOSTENLOSER VERSAND ++ 45 TAGE RÜCKGABE ++ NR.1 PATENTIERTE TECHNOLOGIE

Rot-Grün-Schwäche erklärt ᐅ Spezialbrille funktioniert


Bei einer Rot Grün Schwäche handelt es sich um eine Farben Sehstörung, die nicht heilbar ist. Von den meisten Medizinern wird diese als Farbsinnesstörung bezeichnet. Dabei gibt es mehrere Abstufungen und man muss auch unterscheiden zwischen einer Rot Grün Schwäche und einer Rot Grünblindheit. Weiterhin wird diese Störung oftmals ganz allgemein als Farbenblindheit tituliert, was im Grunde genommen aber falsch ist, da es sich bei Farbenblindheit um eine andere Störung handelt. 

Wie viele Menschen leiden unter einer Rot Grün Schwäche?

Ziemlich viele Menschen in Deutschland leiden an einer Rot Grün Schwäche - man geht von ca. 4 Millionen aus, das entspricht ungefähr 5%. Interessanterweise betrifft es Männer um ein Vielfaches öfter. Demzufolge sind 9% aller Männer davon betroffen, wohingegen bei den Damen nur 0,5% an daran leiden. Woran das liegt, darauf kommen wir später noch zu sprechen.

An einer „echten“ Farbenblindheit hingegen leiden nur insgesamt 3000 Menschen in Deutschland. Diese sind überhaupt nicht in der Lage, Farben zu sehen und nehmen ihre Umgebung ausschließlich in Grautönen wahr.

Was ist eine Rot Grün Schwäche?

Abgegrenzt werden muss diese Sehschwäche von der echten Farbenblindheit. Hierbei handelt es sich um eine selten vorkommende Störung, bei der generell keine Farben wahrgenommen werden können.

Bei einer Rot Grün Schwäche hingegen hat der Betroffene eine veränderte Farbwahrnehmung. Je nachdem, wie sehr diese ausgeprägt ist, wird er seine Umwelt also in veränderter Form wahrnehmen. Das kann unter anderem im Straßenverkehr, aber auch bei der Ausübung mancher Berufe zum echten Problem werden.

Viele Menschen mit Rot Grün Schwäche könne sich im Dunkeln oder in der Dämmerung besser zurechtfinden als bei Tageslicht.

Die verschiedenen Ausprägungen sind:

Bei den meisten Menschen, die unter einer Farbschwäche leiden, ist die Wahrnehmung nur für eine der genannten Farben gestört. Handelt es sich aber um 2 Farben, für die die Wahrnehmung gestört, ist, ist dies in den meisten Fällen die Kombination aus Rot und Grün.

 

Warum tritt die Rot Grün Schwäche bei Männern viel öfter auf?

Das liegt daran, dass die Fähigkeit zum Unterscheiden der Farben Rot und Grün sich auf dem X-Chromosom befindet. Der Mann hat nur ein X-Chromosom, ist dieses fehlerhaft codiert, leidet er an Rot Grün Schwäche. De frau hingegen hat zwei X-Chromosomen, die Chance ist also hoch, dass nur eines der beiden Chromosomen diesen Defekt aufweist.

Unterschied Rot Grün Schwäche und Rot Grün Blindheit

Auch hier muss unterschieden werden: bei einer Rot Grün Schwäche, die am meisten verbreitet ist, können die Betroffenen entweder Grün oder Rot schlechter erkennen. Der Effekt: Beide Farben sehen nahezu gleich aus.

Handelt es sich hingegen und eine Rot Grün Blindheit, können die beiden Farben überhaupt nicht unterschieden werden, weil beide exakt gleich aussehen: Die Übergänge sind hier allerdings fließend.

Wie wird eine Rot Grün Schwäche diagnostiziert?

Viele Betroffene stellen es lange Zeit gar nicht fest, dass sie unter einer Sehschwäche leiden. Wie auch, schließlich sind sie es ja nicht anders gewöhnt, vor allem wenn die Schwäche bereits seit Geburt besteht. Manchmal werden die Betroffenen von anderen Personen darauf aufmerksam gemacht oder aber es wurde vielleicht beim Arzt eine Routineuntersuchung durchgeführt und dabei kommt es ans Tageslicht.

Kommt allerdings der Verdacht auf, kann eine Untersuchung und eine Diagnose anhand eines einfachen Rot Grün Test erfolgen. Häufig wird eine Rot Grün Schwäche dann entdeckt, wenn die betreffenden Personen den Führerschein machen will, da hier der Test grundsätzlich durchgeführt wird.

Gibt es Brillen gegen Rot grün Schwäche?

Eine interessante Option für alle Betroffenen ist die Brille für Farbenblinde von Pilestone. Es handelt sich dabei um einen Brille, deren Gläser mit etlichen hauchdünnen Schichten versehen sind. Diese High Tech Brillen können bei Rot Grün Blindheit getragen werden und verbessern in den allermeisten Fällen die Wahrnehmung der Farben deutlich. Viele Patienten empfinden es als ausgesprochen hilfreich, diese Brille zu tragen.

Die Funktionsweise:

Die Brille von Pilestone ist aufgrund der Schichten in der Lage, bestimmte Wellenlängen des Lichts herauszufiltern, so dass der Farbeindruck von Rot und Grün deutlicher zu erkennen ist. Der Effekt ist allerdings bei Tageslicht besser als zum Beispiel in künstlich beleuchteten Räumlichkeiten.

Diese Brillen gibt es derzeit noch nicht mit passender Sehstärke auf dem Markt. Aber auch hier gibt es Abhilfe. Wer unter einer Rot Grün Schwäche leidet und zudem noch kurz- oder weitsichtig ist, kann die Brille einfach mit Kontaktlinsen ergänzen.

Wie sieht ein Rot Grün Schwäche Test aus? 

Bei dem gängigen Test handelt es sich um einen so genannten Ishihara Farbtest, der aus mehreren Kreisen in verschiedenen Farben auf weißem Grund besteht. Wer eine normale Farbwahrnehmung hat, kann innerhalb der Kreise einen Buchstaben erkennen. Wer unter einer Störung der Fabwahrnehmung, also unter einer Rot Grün Sehschwäche leidet, kann dies nicht. Anhand dieses Tests kann eine Rot Grün Sehschwäche also eindeutig diagnostiziert werden. Es gibt aber noch einen weitere Methode: die Untersuchung mittels eines Anomaloskops. Hiermit kann der Arzt oder der Optiker den Anomal Quotienten ermitteln, der beschreibt, wie groß die Abweichung von einer Normalsichtigkeit ist und ob überhaupt eine Abweichung besteht. Der Patient muss hierbei durch das Anomaloskop blicken und Farben zuordnen. 

Gibt es eine Behandlung?

Eine Behandlung gibt es leider nicht. Die einzige Möglichkeit sind spezielle Rot Grün Brillen von Pilestone mit entsprechenden Gläsern. 

Kann die Rot Grün Schwäche durch Vererbung entstehen?

Tatsächlich wird diese Erkrankung häufig vererbt. In diesen Fällen ist sie also angeboren. Manchmal stellt sie sich aber auch erst später ein, zum Beispiel durch Augenerkrankungen oder ähnliches.

Was sind die Ursachen?

Wie bereits weiter oben erwähnt, liegt die Ursache eine Rot Grün Schwäche in den Chromosomen, genauer gesagt im X-Chromosom. Eine fehlerhafte Erbanlage am X-Chromosom führt dazu, dass das Farbsehen verändert ist – bei Männern aufgrund nur eines X-Chromosom deutlich öfter als bei Frauen.

Auf dem X-Chromosom befinden sich sowohl ein Zapfen für die Farbe Rot als auch ein Zapfen für die Farbe Grün. In diesem Fall sind also entweder einer der beiden Zapfen oder sogar beide funktionslos oder erst gar nicht vorhanden.

Rot Grün Schwäche bei Kindern 

Für Kinder ist es nicht weiter schlimm, wenn sie unter einer Rot Grün Schwäche leiden. Höchstens dann, wenn sie von anderen Kindern gehänselt werden, weil sie zum Beispiel steif und fest behaupten, dass Erdbeeren grün sind. Kinder nehmen diese Schwäche also in der Regel kaum als Beeinträchtigung wahr.

Der Kinderarzt kann bei Verdacht mittels Farbtafeln schnell feststellen, ob eine Beeinträchtigung vorliegt oder nicht. Meistens wird dies im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung vor der Einschulung gemacht.

Eine Diagnose ist keinesfalls ein Drama, da es sich mit dieser Sehschwäche sehr gut leben lässt.

Gut zu wissen: wird eine Farbsehschwäche rechtzeitig erkannt, können die Kinder gut lernen, damit im Alltag umzugehen. Auch lassen sich dann eventuellen Schwierigkeiten in der Schule besser vorbeugen. Zudem sollten betroffene Kinder ganz besonders zu Vorsicht im Straßenverkehr trainiert werden, da sie nicht nur die Ampelfarben, sondern auch die Bremslichter eines Autos schlechter erkennen können.

Wie sieht man mit einer Rot Grün Schwäche?

Betroffene sehen nur 1 oder 2 von drei Farben. Fehlen die Grün Zapfen, können sie grüne Farben nicht wahrnehmen, adäquat verhält es sich auch bei Rot. Außerdem werden dann oftmals grüne und rote Objekte miteinander verwechselt. 

Besteht eine Rot Grün Schwäche, können beide Farben nicht richtig erkannt werden und werden ebenfalls verwechselt. Es kann zum Beispiel sein, dass der Betroffene rote Blumen grün sieht und nicht rot. Das kann verständlicherweise im Straßenverkehr fatale Folgen haben, aber auch im Alltag. 

Welche Berufe kann man nicht ausüben?

In manchen Berufen kann es tatsächlich ein wenig schwierig werden, wenn Rot und Grün nicht voneinander unterschieden werden können. Das ist zum Beispiel der Pilot, der Designer, Modedesigner, Raumausstatter etc. Es kann sogar für Bus- und Taxifahrer, aber auch für Polizisten, Chemiker und Maler schwierig werden. Allerdings hängt dies auch sehr vom Grad der Farbsehschwäche ab.

Pauschal also könnte es bei allen Berufen schwierig werden, bei denen das genaue Erkennen von Farbe eine größere oder gar essentielle Rolle spielt. 

Auf Pilestone.de finden Sie Brillen für Farbenblinde mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.40 von 5 Sternen bewertet, basierend auf 123 Bewertungen.